GP - Konzept

Ganzheitliches-Prüfkonzept

Ein professionelles Prüfmanagementsystem der Elektrosicherheit schützt Ihr Unternehmen – und findet meist gewinnbringende Potenziale

Bei der Umsetzung eines ganzheitlichen Prüfkonzeptes (GP-Konzept) ist es notwendig die Beschaffung, den Betrieb und die Erst- und Wiederholungsprüfung von Geräten, Maschinen und Anlagen rechtssicher zu organisieren. Ein GP-Konzept soll die Pflicht erfüllen, jedoch keine Kür darstellen

Durch das Prüfen der Elektrosicherheit sollen nicht nur gesetzliche, behördliche und normative Prüfpflichten erfüllt werden, sondern vielmehr muss damit auch eine bessere Wertschöpfung durch eine höhere Verfügbarkeit der Geräte, Maschinen und Anlagen einhergehen.

Ein gutes Prüfmanagement zeichnet sich durch qualitativ hochwertige Prüfungen aus, egal ob diese von einem eigenen Mitarbeiter oder einem externen Dienstleister durchgeführt wird. Wichtig ist, dass die Prüfung den gesetzlichen Vorgaben entspricht und rechtssicher ist.

Durch den Aufbau eines ganzheitlichen Prüfkonzeptes lassen sich Risiken minimieren und unter Umständen auch noch Kosten, z. B. Instandhaltungskosten aufgrund der vorbeugenden Prüfkonzepte, senken.

Ziel:
Umsetzung der gesetzlichen Forderungen unter Berücksichtigung der Wirtschaftlichkeit!